Nach dem wir leider bei der letzten Ragnarøk leider gefehlt haben, da es einige Probleme mit dem Club gab, freuen wir uns umso mehr euch mitteilen zu düfen, dass wir beim nächsten mal wieder mit dabei sind und euch die Labelnight wie gewohnt auf´s Smartphone, Laptop oder was auch immer ihr nutzt zu bringen. Diesmal lohnt sich einschalten besonders. Zum einen, weil das Label 3 jähriges feiert, zum anderen geht es in eine Legendäre Location zurück, wo mehr als nur Techno-Geschichte geschrieben wurde. Kenner wissen an der Stelle genau was gemeint ist. Ausserdem gibt sich der Kanzler höchst persönlich die Ehre bei dem Bash dabei zu sein. Schon erstaunlich was deKai & Holger Nielson als Köpfe der Bande in den 3 Jahren auf die Beine gestellt haben, dafür gibt es von uns vollsten Respekt.

Um euch das Ganze noch schmackhafter zu machen, hier noch ein paar nähere Infos zu den Künstlern die diesen Abend für euch gestalten werden:

Torsten Kanzler ist seit 1997 europaweit in Clubs und auf diversen Festivals anzutreffen. Im Jahr 2005 erschien sein erstes Album (Der Kanzler Kommt) seither brachte er schon viele weitere Alben heraus. Die „Kanzlernacht“ war wohl eine der beliebtesten Veranstaltungen im legendären Tresor Club. Zudem macht er auch Mixsessions und Podcasts für CLR, Soundspace und Pulse Radio. Der Kanzler ist und bleibt ein legendärer DJ, der es immer wieder schafft, mit seinen außergewöhnlich brachialen Sounds das Publikum zu beeindrucken.

Patrick Arbez, der schon seit 1995 ein begeisterter Musiker ist, hat sich auf Live Acts spezialisiert. Im Frühjahr 2014 brachte der gebürtige Henningsdorfer sein zweites Album (Treibstoff) heraus, mit dem er es in die Top 100 auf Beatport schaffte. Zwei weitere Vinyl releases sind derzeit noch in Arbeit. Patrick Arbez legt ein hohes Maß an Kreativität und Motivation an den Tag, was sich im Niveau seiner Live Sets deutlich widerspiegelt. Sein unverwechselbarer Stil aus Dark Minimal und Melodic Techno lässt jedes Herz im 4/4 Takt schlagen.

Holger Nielson, der sich auch als Holgi Star einen Namen gemacht hat ist seit 1989 ein sehr aktives Mitglied der Berliner Technoszene. Neben zahlreichen Solo-Produktionen arbeitete er unter anderem schon mit Künstlern wie DJ Emerson, Dave Shokh, Tony Rohr und Holger Flinsch zusammen. Nielson´s legendäres Debutalbum „Star Wars“, schlug 2003 rund um den Globus ein wie eine Bombe. Es erwartet euch eine saftige Ladung druckvoller Techno dem es nicht an Herz und Seele fehlt.
deKai, der in der schönen Region Bayern 2004 seinen Weg als DJ begann, packte im Jahr 2009 seine Plattenkoffer und setzte seine Kariere in der Musik Metropole Berlin fort. Schon bald zeigte er sein musikalisches Können in bekannten Clubs wie dem Sisyphos, Tresor, Kosmonaut, Suicide Circus, Golden Gate und natürlich in der alten Magdalena (Kai‘s Keller). Diese Erfolge machten ihn zu einem der meistgebuchten DJ’s in der Hauptstadt. Man merkt, dass es deKai nicht an Potential und Erfahrung mangelt.
Ragnarøk laden euch herzlich zum Tanz der Titanen ein. 

Torsten Kanzler

Noseda


Patrick Arbez

Holger Nielson

deKai

Die letzte HomeComing ist schon etwas längerer her, aber noch nicht in Vergessen geraten. Diesen Sonntag um 10 Uhr in der Früh zur besten Afterhour Zeit startet das Ganze, in freundlicher Zusammenarbeit mit unseren Freunden von Superhelden Rec. und da Ostern ist, geht es solange bis keiner mehr steht. Wir freuen uns ganz besonders darauf das Frost und wieder mal beehrt, das letzte Mal ist schon eine ganze Weile her um genau zu sein zur Fete de la Musique 2016.

 

Wer dabei sein möchte oder auch mal eine Blackout bei sich zu Hause haben möchte, der kann sich hier bewerben.

Mehr lesen »


Hey liebe Freunde, es ist soweit: Der liebe Finsh nullt zum dritten Mal. Bei dieser großen Zahl lässt er sich nicht lumpen und feiert das Ganze ausgiebig auf 2 Floors im Maze am 31. März 17 um 20 Uhr geht es los.  Leider ist das ganze keine öffentliche Party, weshalb wir uns dazu entschlossen haben, das ganze für euch live zu übertragen.

Den Club Floor werden wir mit Bild & Ton, den Lounge Floor nur mit Ton übertragen. Wer von euch ihn kennt, liebt, schätzt und so weiter, und noch keine Einladung bekommen hat – oder wer unbedingt dabei sein will und ihn davon überzeugen will, dabei zu sein – der kann sich hier bei ihm melden.

Mehr lesen »


ManegeFrei: Planetenblühen – Die Ankunft #3

Eine schöne kunterbunte Reise für alle optischen und akustischen Sinne war es. Es gab viel zu sehen und auszuprobieren, dafür gibt es von uns ein großes Lob für Deko und Organisation. Alles im Allem war es eine schöne und wirklich gelungene Party :). Sobald die nächste in den Startlöchern steht, bekommt ihr natürlich rechtzeitig Bescheid von uns.

Für die, die sehnsüchtig auf die Sets & Videos von der Ragnarök Labelnight aus dem Suicide Circus warten: Wir müssen Euch leider enttäuschen. Es war ein Hin und Her seitens des Clubs. Erst hieß es, wir sollten nicht live senden, und am Ende durften wir auch nicht aufzeichen. Uns tut es wahrsinnig leid, wir hätten es gerne für euch möglich gemacht.

Ein kleines Trostpflaster haben wir aber noch: Die nächste Ragnarök Labelnight kommt bestimmt, und da sind wir wieder mit dabei, soviel ist sicher. Dann bringen wir Euch den Sound von DeKai & Co wieder direkt nach Hause. Wer von euch es nicht abwarten kann: Hier ist der Link zur Youtube Ragnarök Playlist – Tune in!

Mehr lesen »


Die Veranstaltung von den Jungs & Mädels von ManegeFrei! & Planetenblühen stehen in Berlin schon lange für ausgefallende Deko-Konzepte und legendäre Partys, die oft bis weit in den nächsten Tag hinein gehen.

Dieses mal entführen sie Euch auf einen fremden Planeten Namens Trappist-1b. Hier erwartet Euch ein sprichwörtliches „Festival der Sinne“ vom Eingang bis in die letzten Ecken des Clubs. Für das Artwork haben sie sich als Unterstützung Andrej Balaz geholt, ausserdem werden Künstwerke/ Visuals von Vincent Schulz zu sehen sein. Die VJ´s Stefan Rutkowsk, Marie Schacht & Andrej Balaz werden Euch auch optisch in andere Sphären bringen.Wer als extraterrestrischer Humanoid auftauchen möchte ist herzlich willkommen.

Das Ganze findet dieses Mal im Maze (Mehringdamm 61, 10961 Berlin) statt und beginnt um 22:45 Uhr. Auf 2 Floors sorgen 7 DJ´s und ein Live Act für die passenden Untermalung des Events. Wie immer übertragen wir für alle, die nicht in den Genuss kommen können, den Mainfloor Live und in Farbe.

Mehr lesen »


Wir wünschen euch ein wunderschönes, liebevolles, erfolgreiches, friedliches, verfeiertes und elektronisches neues Jahr 2017 🙂 .

Uns ist bewusst, dass das Ganze ein wenig spät kommt, aber auch wir mussten uns von den Silvesterpartys, die in Berlin und aller Welt gefeiert wurden, erstmal erholen und fürs neue Kalenderjahr sammeln. Ihr dürft auf viele Sendungen gespannt sein; wir haben in diesem Jahr so Einiges vor.

Mehr lesen »


Hallo liebe Leute, das Jahr neigt sich langsam dem Ende entgegen. Damit ihr Silvester bei eurer Home Party nicht ohne Dj da steht, haben wir uns in Zusammenarbeit mit unseren Freunden von Superhelden Records überlegt, euch mit einem erstklassigen Live-Stream zu versorgen, damit ihr einen guten Start ins neue Jahr habt. Wir freuen uns auf ein Super Kalenderjahr 2017 mit euch, vielen neuen Sendungen/Partys und Künstlern. Bleibt Gesund und Munter bis nächstes Jahr!

Mehr lesen »


Liebe Leute, war das eine Party?! Lange, intensive 22 Stunden Ragnarøk Labelnight, ein einziger Rausch: Wie von deKai angedroht, wurde sein Geburtstag eine wahre Techno-Schlacht.

Den Anfang machte Jan Fleck und eröffnete das Fest mit einem soliden Set, danach gab sich Altmeister und Labelchef von Kiddaz.fm, Holger Nielson , die Ehre.

Als Nächster brachte Sven Sossong die Magdalena zum Brodeln. Er stellte ausserdem sein neustes Album „Recovery“ (RAGLP002) vor, welches Ihr jetzt bei Beatport & Co. käuflich erwerben könnt (ist ja vielleicht auch ein schickes Weihnachtsgeschenk).

Mehr lesen »


Alle Einträge zeigen »